07.12.2015 00:00

Best of Cauca Competition

Alljährlich findet inzwischen ein von Cafe Imports organisierter Wettbewerb für kleine Produzenten in der in Südkolumbien gelegenen Cauca-Region statt. Im Rahmen des Wettbewerbs reichen Kaffeebauern Muster von ihren geernteten Kaffees ein, die dann von einer Jury aus internationalen Kaffeeröstern und Händlern verkostet werden. Die 30 besten Kaffees werden anschließend meistbietend versteigert, was nicht selten dazu führt, dass die Produzenten ein Vielfaches des Weltmarktpreises für ihren Kaffee erhalten.

Neues Schwarz konnte sich Anfang 2015 einen Kaffee aus der Best of Cauca Auktion sichern. Einen Kaffee (5 Sack) von der Finca Los Naranjos.

Der Name der Finca lässt bereits auf Zitrusfrüchte schließen, hier wird aber vor allem Kaffee kultiviert. Die Finca liegt nahe der Provinzhauptstadt Sotara in einer Höhe von ca. 1650 m über dem Meeresspiegel. Ideale Anbaubedingungen für einen qualitativ sehr guten Kaffee. Victoria Cabrera Hernandez baut hier überwiegend die Arabica-Varietät Castillo an, die im Gegensatz zur ebenfalls sehr häufig kultivierten Varietät Caturra etwas bessere Resistenzen gegenüber dem Kaffeerost aufweist. Die Aufbereitung erfolgt im gewaschenen Prozess.

Geschmacklich zeichnet sich der Kaffee von der Finca Los Naranjos durch feine Säuren aus, die an Noten von roten Beeren, aber auch an Zitrus erinnern. Im Abgang bleibt eine kräftige schokoladene Note auf der Zunge, die den Kaffee wunderbar abrundet. Insgesamt sehr komplex und alles andere als langweilig!

Weitergehende Informationen zum Wettbewerb bekommt ihr unter: http://www.cafeimports.com/blog/2014/10/cauca_best_cup.php

Bildquelle: Cafe Imports